Mehr Effizienz und geringere Netzwerklast: Gartner KG optimiert Performance mit dem PowerEdge R740xd Server von Dell EMC

SHARE:
Copied!

Die Gartner KG konnte mit der Umstellung auf den PowerEdge R740xd Server von Dell EMC die IT-Infrastruktur verbessern. Die Anzahl der im Unternehmen genutzten Server wurde durch die Ende 2018 implementierten PowerEdge R740xd halbiert. Zudem sorgte die neue IT-Infrastruktur für eine Erhöhung der Performance im Unternehmen von 40 Prozent. Die vier bis fünf Mal bessere Netzwerkauslastung war für Mitarbeiter im gesamten Unternehmen spürbar und ermöglichte ein effizienteres Arbeiten auf allen Ebenen.

Die Gartner KG ist das führende private Transportunternehmen Österreichs und verfügt über Niederlassungen, Tochterunternehmen und Kooperationspartner in Österreich, Deutschland, Ungarn, Rumänien, Spanien, Frankreich, Holland, Belgien, Griechenland, Tschechien und der Slowakei. Das Unternehmen beschäftigt europaweit rund 4.000 Mitarbeiter, wovon etwa 850 in der
Unternehmenszentrale in Österreich tätig sind. Das IT-Team der Gartner KG besteht europaweit aus 17 Personen, die an verschiedenen Standorten etwa als Help Desk fungieren. Die fünfköpfige IT- Abteilung in Österreich betreut alle Standorte europaweit als Support-Zentrale. Arbeitsprozesse laufen bei der Gartner KG bereits vorwiegend digital ab. LKW werden beispielsweise nur dann beladen, wenn die Lieferdaten digital an den Zusteller gesendet wurden. Auch der Tankstellenwart verfügt über ein Tablet, das relevante Informationen über die LKW und Lieferungen enthält. Eine der größten Herausforderungen des Transportunternehmens war es, alle Geschäftsprozesse auf digitalen Ebenen führen und sicherstellen zu können. Auch Automatisierung spielt bei der Gartner KG eine wichtige Rolle um Ressourcen freizusetzen. Ganz nach dem Motto „kill the excel beast“ werden Aufträge automatisiert, um die Produktivität zu steigern und Kosten einzusparen. Gleichzeitig entstehen durch die Automatisierungsprozesse weniger Fehler und die Qualität der Arbeit steigt. Um den digitalen Anforderungen des stetig wachsenden Unternehmens gerecht werden zu können, war die Anpassung der IT-Infrastruktur jedoch überfällig. Die passende Lösung hat das Transportunternehmen bei Dell EMC gefunden.

Gartner setzt auf PowerEdge und exzellenten Support

Nachdem die Gartner KG drei Anbieter unter die Lupe genommen und verglichen hat, fiel die Wahl Ende 2018 schließlich auf den neuen PowerEdge R740xd von Dell EMC. Ausschlaggebend für die Wahl eines Rack-Servers von Dell EMC war nicht nur der herausragende Service, sondern auch die beste Integration mit VMware.

„Technisch war für uns genau klar, was wir brauchen. Die Unterstützung durch Dell EMC, insbesondere der Customer Service war hervorragend. Sie wussten genau, welches Produkt zu unseren Anforderungen passt. Die Implementierungsphase war dadurch sehr kurzweilig“, so Markus Fürlinger, CIO bei der Gartner KG in Österreich.

Die 16 veralteten Blade-Center-Server sollten mit nur sechs neuen PowerEdge R740xd ersetzt werden, um eine bessere Effizienz zu erzielen. Durch den zwischenzeitlichen Zukauf eines Unternehmens, sind letztendlich acht Server zum Einsatz gekommen. Diese neuen Dell EMC Rack Server tragen nun zur erfolgreichen IT Transformation im Unternehmen bei. Die vier bis fünf Mal bessere Netzwerkauslastung war nach der Implementierung für alle Nutzer im Unternehmen spürbar. Beispielsweise konnte mit Outlook effizienter gearbeitet werden, da das Erstellen von Ordnern, Verschieben von E-Mails und Aufrufen des Kalenders viel schneller als zuvor möglich war. Durch die Konsolidierung wurden 50 Prozent der Lizenzkosten eingespart und gleichzeitig die Performance um 40 Prozent erhöht. Die Gartner KG zeigt sich außerdem besonders zufrieden, da pro Server die doppelte Leistung erzielt wird und auf Exchange Server bezogen sogar ein 100-prozentiger Performance-Gewinn verzeichnet werden konnte.

Herr Fürlinger meint dazu: “Produktivität rauf und gleichzeitig Kosten runter ist mit Lösungen von Dell EMC nicht nur Theorie sondern lässt sich leicht in die Tat umsetzen“

Zukünftig möchte die Gartner  – so Fürlinger – noch tiefer in die digitale Ära eintauchen. Das bedeutet konkret: Weniger Papierkram und Fokus auf digitale Datensicherung. Vor allem in der Spedition und der Frächterei stellt die digitale Transformation eine Herausforderung dar, da LKW-Fahrer derzeit noch Lieferscheine unterschreiben lassen müssen. Der Fahrer erhält seine Aufträge jedoch bereits digital. Auch das Internet of Things (IoT) spielt im Unternehmen bereits eine wichtige Rolle: IoT-Lösungen sorgen dafür, dass Standort, Bremshäufigkeit, Beschleunigung und Tankmenge vom jedem LKW der ausliefert, gemessen werden kann. Zusätzlich wird die Gartner KG in Zukunft auch auf Machine Learning und künstliche Intelligenz (KI) setzen. Auch hier unterstützt Dell EMC den Transportdienstleister mit exzellenter Hardware, guten Technikern und innovativen Produkten.

Hier erfahren Sie mehr über die Dell EMC PowerEdge-Lösungen. Oder Sie nehmen direkt Kontakt mit
den Experten von Dell EMC auf.

Continue Reading
Would you like to read more like this?

All comments are moderated. Unrelated comments or requests for service will not be published, nor will any content deemed inappropriate, including but not limited to promotional and offensive comments. Please post your technical questions in the Support Forums or for customer service and technical support contact Dell EMC Support.