#LifeAtDell: Neue Digital Natives im deutschen Marketing-Team

SHARE:
Copied!

Willkommen beim Marketing-Team von Dell EMC

Unsere Reise bei Dell EMC hat am 1. März begonnen, und seitdem konnten wir schon eine Menge Erfahrungen machen, die wir gerne mit euch teilen möchten!

Hinter dem „Wir“ verbergen sich übrigens Sebastian, Maria und Frederic, und wir unterstützen das Marketing-Team Deutschland ab sofort als „Channel“ bzw. „Field Marketing Analyst“ in Halle an der Saale und Frankfurt am Main.

v.l.: Sebastian Kallert, Chris de Gooijer (Marketing Team Germany), Maria Nestroi und Frederic Hohmeister

„Ich möchte einmal an der Quelle der digitalen Transformation arbeiten! Dies waren noch vor über einem Monat meine Worte, als meine jetzigen Arbeitskollegen und Mentoren mich fragten, warum ich mich für ein Unternehmen aus der IT-Branche entschieden hätte. Was als Quelle der digitalen Transformation betrachtet werden kann, ist wohl für jeden Menschen Auslegungssache. Dennoch war für mich persönlich schon sehr schnell klar, dass ich meine Passion für strategische, marketingbezogene Themen in einem Unternehmen ausleben möchte, dass eine entscheidende Rolle im Zeitalter der Digitalisierung einnimmt und dass ich diese Themen aktiv mitgestalten will.“ Frederic

Die ersten Eindrücke unterscheiden sich bei uns ein wenig, da Sebastian bereits seit mehr als zwei Jahren als Werkstudent im Marketing für Dell EMC gearbeitet hat. Für Frederic und Maria hingegen war alles komplett neu. Während des gesamten Bewerbungsprozesses und auch in den ersten Tagen wurden wir von der Personalabteilung und unseren Marketingkollegen eng begleitet. Das erleichterte uns die Umstellung von der Universität ins tatsächliche Arbeitsleben enorm.

„Der Bewerbungsprozess verlief über drei Runden, und ich habe mich gut betreut gefühlt. In der ersten Runde, hatte ich ein Telefoninterview zum Job mit der Personalabteilung. Dort ging es hauptsächlich um allgemeine Informationen und meine Vorstellungen zum Job und dem Unternehmen. Danach ging es in ein persönliches Gespräch mit meinem zukünftigen Vorgesetzten. Hier hatte ich eine kleine Aufgabe zur Vorbereitung bekommen, die ich dort präsentieren konnte. In der finalen Runde gab es noch ein Interview mit der Managerin der Abteilung mit spezifischen Fragen zum Job.“ Maria

Induction Week

Dell Office Amsterdam

Bevor es für uns in der täglichen Arbeitswelt richtig losgehen konnte, hatten wir die Möglichkeit, an einer allgemeinen „Induction Week” für alle Neuanfänger teilzunehmen. In dieser Einführungswoche lag der Fokus eher auf vertrieblichen Aspekten, von denen wir drei aber voll und ganz profitieren konnten. Während dieser Woche lernten wir nicht nur die besondere Unternehmenskultur, sondern auch die Aufgaben der verschiedenen Abteilungen von Dell EMC kennen. Spannende Vorträge wie „IT Workforce Transformation“ oder „Zeitmanagement“, die von erfahrenen MitarbeiternInnen präsentiert wurden, erfüllten die Woche mit Leben und erweckten unser stetiges Interesse.

Als besonders beeindruckend empfanden wir es, einen vollständigen Überblick über die gesamte Palette an Produkten und Lösungen von Dell EMC zu erhalten. Wir waren wirklich fasziniert, welche Vielfalt wir den Kunden anbieten können und damit einen maßgeblichen Beitrag zu ihrer Unternehmenstransformation leisten können. Nebenbei war es eine super Gelegenheit zum Networken und Kennenlernen der anderen neuen Kollegen aus den unterschiedlichsten Abteilungen. Ich denke, wir drei sind uns einig, dass diese Möglichkeit ein solides Fundament für unser weiteres Arbeiten bei Dell EMC darstellte.

Channel Marketing Integration Event

In unserer dritten Woche bei Dell EMC stand direkt unser erster Business-Trip nach Amsterdam an. Anlass war das „Channel Marketing Integration Event“, bei dem wir zwölf weitere neue KollegInnen aus ganz Europa kennenlernen durften, die wie wir im Marketing starten. Die Agenda dieses Events war gut durchdacht: Wir bekamen eine Einführung in alle Programme und Probleme, mit denen wir es zu tun haben werden. Dabei konnten wir gleichzeitig die wichtigsten Ansprechpartner dazu treffen. Sogar einige Marketing und Sales Manager aus den Top-Etagen ließen es sich nicht nehmen, uns persönlich kennenzulernen. Das zeigt, dass New Hires einen hohen Stellenwert bei Dell EMC genießen und Ihnen viel Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Channel Marketing Integration Event in Amsterdam

Insgesamt bekamen wir wahnsinnig viel spannenden Input. Jeden Abend trafen wir uns gemeinsam mit der Gruppe in tollen Restaurants zum Essen und hatten eine Menge Spaß dabeu. Als besonderes Highlight wurden wir zu einer abendlichen Bootstour durch die Kanäle in der Altstadt von Amsterdam eingeladen.

„Die Einführung in die Firma und den Job, die wir drei bekommen haben, war wirklich außergewöhnlich. Sei es die Einführungswoche in Halle oder das Treffen mit unseren neuen europäischen Kollegen in Amsterdam – hier wurden keine Mühen gescheut, uns einen vernünftigen Einstieg in die Firma und unsere zukünftigen Aufgaben zu ermöglichen. Dank dieses Rückenwinds war es echt einfach, sich gut in der Firma einzuleben.“ – Sebastian

 

Full of Energy

Wieder zurück in Halle und Frankfurt, ging es voller Tatendrang an die ersten Aufgaben im Channel bzw. Field Marketing. Hierbei ist zu sagen, dass uns von Anfang an bei allen Aufgaben Verantwortung übertragen wurde, was uns als neue Teammitglieder besonders begeistert hat.

The Next Now!

Ein weiteres Highlight für uns war die zweite Reise nach München zur Veranstaltung „The Next Now“. Dort hatten wir die Gelegenheit, Michael Dell live vor Ort im Interview über Digitalisierung zu erleben. Natürlich waren auch noch weitere Sprecher wie Kai Diekmann (ehemals Chefredakteur und Herausgeber von BILD) oder Richard David Precht (Philosoph) zu erleben, um nur einige zu nennen. Anschließend hatten wir noch ein zweitägiges Teammeeting in München, bei dem wir unser Marketingteam nun auch einmal vollständig und persönlich kennen lernen konnten.

Unser Marketing Team Deutschland mit Dinko Eror (SVP Dell EMC Germany) beim Next Now! Event in München

Looking back

Rückblickend können wir mit bestem Gewissen sagen, dass unsere ersten Wochen unglaublich vielseitig und spannend waren. Besonders die Zeit in Amsterdam hat uns sehr gut gefallen. Nichtsdestotrotz gab es natürlich auch für uns Rookies die ein oder andere Schwierigkeit – zum Beispiel, wenn das Beantragen von Zugängen nicht so reibungslos funktionierte, wie man sich das wünscht, oder wenn sich einem etwas bei den vielen internen Fachbegriffen nicht direkt erschließt. Nur gut, dass die netten Kollegen und Kolleginnen immer helfend zur Seite stehen. Bleibt abschließend nur zu sagen: wir sind nicht nur sehr glücklich, für Dell EMC zu arbeiten und ein Teil eines so tollen und inspirierenden Netzwerks zu sein, sondern auch darüber, die digitale Welt aktiv mitgestalten zu dürfen.

Continue Reading
Would you like to read more like this?

Related Posts

Im Land der Erfinder und Ingenieure

  Forschungsstandort Deutschland Jedes Jahr wenn im Oktober die Nobelpreisträger bekannt gegeben werden, wird hierzulande Enttäuschung laut – denn meist ist wieder keiner „von uns“ dabei. Auch … READ MORE

Dinko Eror November 6th, 2018
Click to Load More
All comments are moderated. Unrelated comments or requests for service will not be published, nor will any content deemed inappropriate, including but not limited to promotional and offensive comments. Please post your technical questions in the Support Forums or for customer service and technical support contact Dell EMC Support.