#LifeAtDell: Wie Dell EMC die Vielfalt feiert…

SHARE:
Copied!

Diversity is the one true thing we all have in common. Celebrate it every day.”—  Author Unknown

Dell EMC ist in vielen Ländern tätig und von Natur aus ein multinationales Unternehmen. So haben wir allein an unserem Standort in Halle (Saale) Kollegen aus mehr als 20 Ländern. Mehrere Kulturen unter einem Dach bieten einzigartige Möglichkeiten, die Vielfalt zu nutzen und zu feiern. Hier kommt unsere Employee Resource Group „Mosaic“ ins Spiel.

Mit seinen speziellen Projekten verbindet die Gruppe Teammitglieder unterschiedlicher Herkunft und nutzt die daraus resultierende Vision und Synergie, um Menschen zu unterstützen und die Produktivität zu steigern.

Eines der herausragenden Projekte war der International Day, der am 31. Mai 2018 am Standort Halle stattfand. Ziel der Veranstaltung war es, kulturelle Eigenheiten verschiedener Länder zu teilen, Menschen unter dem Motto der Vielfalt zusammenzubringen, die Beziehungen zwischen Kollegen zu stärken und die Teambildung zu fördern.

Mitgemacht haben Teammitglieder unterschiedlichster Herkunft. Sie haben diese Veranstaltung gemeinsam vorbereitet und so ihr Interesse an dem Thema der Vielfalt demonstriert. In der Vorbereitung tauschten sie ihre Ideen aus und planten die benötigten Materialen und die Gestaltung des Veranstaltungsortes.

 

So haben unsere Kollegen aus 11 Ländern – darunter Ungarn, Rumänien, Russland, Bulgarien, Syrien, der Türkei, den USA, dem Iran, Marokko, der Elfenbeinküste und dem Niger – einen großen, einzigartigen Tag organisiert, an dem jeder Besucher die internationale Atmosphäre spüren und verschiedene Geschmäcker und kulturelle Traditionen entdecken konnte.

Mehr als 150 Mitarbeiter nutzen die Chance in die kulturelle Vielfalt einzutauchen und Köstlichkeiten aus den verschiedenen Ländern zu probieren, denn jeder Repräsentant hatte einen eigenen Stand mit Besonderheiten aus seinem Heimatland, so unter anderem viele typische Speisen.

Diese Veranstaltung hat uns noch einmal bewusstgemacht, wie vielfältig wir tatsächlich sind, und wir sind sicher, dass noch viele Events dieser Art folgen werden. Das Fest war so erfolgreich und wurde derart gut angenommen, dass es nun auch Teams an anderen Standorten kaum abwarten können, ähnliche Feste wie dieses zu organisieren.

Mehrere Sponsoren haben zum Erfolg dieses Events beigetragen, wofür wir uns an dieser Stelle nochmals herzlich bedanken möchten.

Als krönenden Abschluss gab es noch eine musikalische Untermalung eines Kollegen, der mit seinem Gesang den kulturellen Geist der Veranstaltung symbolisiert.

 

Bei Dell EMC fördern wir die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Kulturen und bringen Menschen verschiedenster Herkunft näher zueinander. Ein Umfeld zu schaffen, das von multikulturellen Perspektiven geprägt ist, ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Vision. Das tolle Feedback hat uns gezeigt, wie groß der Wunsch nach solchen Veranstaltungen ist, mit denen wir unserer Vielfalt feiern und uns als ganzes Team stärken können.

Der Dell EMC International Day war ein echtes Pionierprojekt und der Erfolg gibt uns Recht. Wir hoffen, dass sich in Zukunft sogar noch mehr Freiwillige und Unterstützer beteiligen werden.

 

We are all different, which is great because we are all unique. Without diversity life would be very boring. — Catherine Pulsifer

Continue Reading
Would you like to read more like this?

Related Posts

KI, das Higgs-Boson der Digitalen Welt

((Bild-Quelle: Patricia Florissi))   Kurz nach dem Big Bang sind die vier fundamentalen Kräfte der Physik entstanden (Gravitation, Elektromagnetismus und die schwache und starke Kernkraft), die vom Partikel bis zur … READ MORE

Dinko Eror Juli 3rd, 2018
Click to Load More
All comments are moderated. Unrelated comments or requests for service will not be published, nor will any content deemed inappropriate, including but not limited to promotional and offensive comments. Please post your technical questions in the Support Forums or for customer service and technical support contact Dell EMC Support.